Montag, 25. Juli 2011

Nach Oslo




Gestern traf ich einen Journalisten im Fitnes-Center. Ob er immer noch beim "Revolver-Blatt" arbeite, frage ich.

Wie ich das meine, gab er zurück.

Wegen Covers wie diesem.

Kommentare:

walti hat gesagt…

Versteh ich recht, dass du auf einen gewissen Lerneffekt hoffst?

Markus Schneider hat gesagt…

Genau.

Gegen den Islam, gegen die Eliten, gegen den Mainstream: Dieser Mix kann gefährlich wirken. Vor allem, wenn zusätzlich auf den Mann und die Frau gespielt wird. Zum Beispiel mit "Most Wanted"-Plakaten, auf denen Professoren und Satiriker abgebildet sind oder eben mit durchgekreuzten Politiker-Gesichtern von FDP, CVP und SP.